Donnerstag, 2. Mai 2013

Pinwheels

Pinwheels sind Windräder, die recht fix gefaltet sind. Man kann sie in Karten integrieren oder wie in meinem Beispiel als Blumenstecker verwenden. Man schneidet mit der Schere oder mit einer entsprechenden Stanze ein Quadrat, dann werden die vier Ecken bis fast zur Mitte eingeschnitten und die Flügel zur Mitte gefaltet. Die Spitzen habe ich mit einem ausgestanzten Blümchen und einem Brad in der Mitte fixiert.

Ist das Primelchen mit dem passendem Windrad nicht ein schöner Frühlingsgruß ?

Hier das Windrad im Detail:

Kommentare:

Tina b. hat gesagt…

Liebe Anke, das ist eine süsse Idee und ein wirklich hübscher Frühlingsgruss.
Liebe Grüsse Tina

Dagmar hat gesagt…

Das ist toll und erinnert mich an die Kindheit - da haben wir die sehr viel gebastelt und du hast mich auf die Idee gebrahct es auch einmal wieder zu machen - vielleicht fürs nächste Gartenfest als Deko.
LG Dagmar

Rein hat gesagt…

Dein Windrad gefällt mir!

Sandy hat gesagt…

das windrädchen ist ja schnuffig. zusammen mit den primelchen ist es wirklich ein schöner sonniger frühlingsgruß.

lg
sandy

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Oh klasse, ein Windrad. Suuuper, passt schön zu deinen Blümchen.

Ich wünsche dir ein schönes restliches Wochenende.
LG Carola

Claudia hat gesagt…

Hi Anke, das Windrad ist ja allerliebst und eine tolle Idee, bei mir würden die aber im Moment glaub wegfliegen....

GLG und einen schönen Sonntagabend noch
Claudia

bastelcat hat gesagt…

Die haben wir schon im Kindergarten gefaltet ;-))))
Ja, sie sind eine hübsche Deko.
Und Kompilment an Deine Werke der letzten Zeit, toll gemacht!!!

LG Jutta

Carola hat gesagt…

Ja, das ist wirklich ein schöner Frühlingsgruss und das Windrädchen gefällt mir sehr gut.
Bei uns ist aufs Pfingstwochenende in den Bergen Schnee angesagt... ich glaube, der Frühling kommt dieses Jahr nicht mehr wirklich.

Liebe Grüsse
Carola